Der Kampf gegen meine mich als Spermaspender nutzende SuperSekte hat erst angefangen!

Uohppß – da, eine mittleres Wunder sie veroffentlichen doch!

Also, Indimedia hat veröffentlicht daher die deutliche Klammer!

((Da vermutlich der Antifa-Krimskrams Indimedia untätig bleibt bzw solche Wahrheiten nicht für „ihren“ Mainstream für zuträglich hällt oder ich wieder zu sehr vom Thema abschweifte … daher eben hier die Antwort zu diesem Artikel:

„Autonome Nationialisten aus Soltau haben versucht, für die #Piratenpartei aufgestellt zu werden http://bit.ly/kebZk „!))

Hier die Antwort:
Es scheint so als wären die wahren Faschisten in der Antifa beheimatet, wenn man hier so liest bekommt man so Gedanken an Gulag und Erschießungen für die gute Sache.
Wo ist der Unterschied zwischen den Faschisten, Zensoren und Wahrheitspächtern oder den LokalNazi-Unterstützern in aller Welt, nur daheim wollen wir sowas nicht! den Ausländerfreunden, welche an Blindheit nicht zu übertreffen sind, denn sie meinen allen Ernstes, alle Ausländer sind besser, als anständige Inländer, auch wenn man ihnen sagt, der/die „Freund/in“ ihres Sprösslings hat diese/n zum Junky gemacht (angefixst).
Wenn man euch braucht, kann man sich auf die Antifa genauso wenig verlassen, wie auf die Polizei – Beispiel:
https://mister33.wordpress.com/zukunft/
Anthroposophen, Islamisten, Christianism, Blaublütige, Alle Rassen und Nationen, Ökos, Antifa, Nazis aus Iran, Japan, Kurdistan, Türkei, Aserbaidschan, Georgien,
(Drogen-, Menschenhandel und Prostitutions-)Maffia!!! findet ihr dort alle hübsch von euch verteidigt!

Die haben mich „nur“ „liebevoll-missbraucht“, als ihre/n Spermaquelle/Spermaspender – ist wohl alles verjährt? Aber nicht die Jüngeren Vorfälle und über diese – stiege meine Glaubwürdigkeit, wenn man noch im Stande wäre, unmanipulierte genetische Tests durch zu führen, denn diese International-Sekte frist sich inzwischen in vielen Ämtern fest.

Es ist einfach zu verlockend:
für (Frauen/Mütter) Menschen mit Fortpflanzungsinteresse, gleich vier Töchter und einen Sohn zu bekommen – durch die Adoptivtochter!
wenn immer gleich nach der Geburt eines Mädchens, dieses schwanger wird, hat man nach kürzester Zeit enormen Personalmangel, dies führt zu Adoptiveltern, der Geldmangel führt zu Kinderprostitution!

Anthroposphen wollen wie die Juden, Christianism, Islamisten, Kommunisten, Nationalisten und Rassisten, dass alle Gleich sind, wobei die „modernen“ Anthroposphen, Christen, Islamisten, Kommunisten und einige Nationalisten auf ASSIMILATION setzen.
Wie macht man eine „freiwillige“ Assimilation?
Durch SEX.
Ja, durch komplexe Vermischung mit dem „Feind“, so ist der „Feind“ bald nur noch eine kleine aussterbende Gruppe, die assimilierenden jedoch wachsen sehr schnell und okkupieren die hiesige Struktur!
Wenn unsere Demokratie-Struktur nicht gefestigt, wehrhaft und eindeutig ist, wird sie bald gänzlich verschwunden sein!
Gesetze stören die Mafia wenig bis gar nicht – mit Knast oder Todesstrafe kann man sie nicht bedrohen, sie werden dadurch nur von ihren Hinterbliebenen, als Volkshelden, große Denker, Märtyrer oder ähnliches gefeiert!

Wie kommt Antifa auf die Idee, immer NUR auf hießigen NAZIs rum zu hacken und die auswärtigen – sofern sie sich in der Opposition befinden – sind arme Opfer des Imperialismus?

Antifa und Co. warnen ein wenig vor Scientology – macht dies dieser Organisation etwas aus? Nein im Gegenteil, sie pflanzen in Berlin ihr Zentrum für Europa hin. Bald werden sie in unserem Heuchelstaat Kirche.
Im Iran protestierten einige Millionen Studenten für Säkularismus – Trennung von Kirche und Staat – gibt es bei uns nicht, stattdessen gibt es bei uns Kirchensteuer – staatliche Hilfe für die Organisationen welche den richtigen Glauben unterstützen.

Piratenpartei muss gewählt werden mit Direktkandidaten, (Listenkandidaten) und ohne Wenn und Aber, denn was haben uns die anderen Parteien gebracht?
Sozialhilfe für schlechte Manager und Finanzhilfe für abgewirtschaftete Betriebe – wir leben schon im Sozialismus – wir haben die Schnauze von denen gestrichen voll.

Aber im Langweiler- und Aussitzer-Staat Nr.1 – in Deutschland – wartet man auf’s bittere Ende, dann sagen sie wieder: sie haben nicht gewußt was sie tun.

Für die Partei-Gegner gibt es die neue Bürgerbewegung die Bankenretter:
„Wir Bankenretter“
http://www.bankenretter.org
http://twitter.com/bankenretter

Hm, ich leide unter meinem von mir selbst iniziierten Kontaktmangel und kann daher nicht ausreichend garantieren, dass ich von April 1982 bis Anfang Mai 1992 Söldner war – nur der Teuerste, nicht der Beste, zumal ich mir selbst ein möglichst gutes Bild der Situation erstell(en)te (ließ).
Gelegentlich fielen dadurch die Auftraggeber, statt der Ziele.
Man beschwerte sich dass ich die aufgestöberten an die örtlichen Behörden, statt an den CIA auslieferte.
Selber Auftraggeber beschwerte sich einige Jahre später, dass das Kokain auf deren Gelände, ebenfalls entfernt und verbrannt wurde (es brennt sehr schlecht).
Sie wollten, dass ich mit einigen Hartgesottenen eine größere Armee platt mache, Ergebnis der Vorbereitung: es gibt drei Machthaber in dieser Gegend – schaun wir uns an was passiert, wenn die weggespart werden … ich denke, seither kommen die Übrigen miteinander klar.

Anfang Mai 1992 habe ich mich (für kurze Zeit erfolgreich) für Tod erklärt.
Einige haben von meinem Ableben wohl erst nachdem sie mich nochmals sahen (nach dem Sterbedatum) gehört.
Die Bahar-zweite-Generation-und-Grünberg haben schon Herbst 1993 gewusst, dass es ein Blöff war, sagten aber ihrem Guru nicht bescheid – entweder dieser oder Patrizia oder beide im Team haben, einige „Böse“ bestraft per Securitate-124-Einsatz. Bei welchem die Toten noch Glück gehabt haben!
Der Guru erfuhr erst Februar/April 2007 von meinem Nicht-ableben.

Patricia hat den Polonium-Einsatz in London durch-gezogen – nur für Geld (vielleicht auch um ihre strategische Wichtigkeit in der Super-Sekte unter beweiß zu stellen).

Aber es ist doch egal, wer mit Polonium jemanden umbringen lässt, solange es keine Islamisten sind.

Gestern habe ich eine sonderliche Sache wahrnehmen „dürfen“*), der „Sohn“ des „Super-Schotten vom Helmi (Penner mit orangem Lumpenhut, verewigt auf Edeka-Teuro-Laden-Schliemannstraße)“ grüßt mich (wohl versehentlich) oder hat man mich zu selten gesehen und hat ihn geschickt, sich zu erkunden?
Patricia kennt den Super-Schotten seit 18.März 1984, der „Sohn“ ist Ende Juni 1984 geboren – ein medizinisches Wunder!

*) wurde hier von Patricia – durch ihre Sklavin vom Jugendamt – erpresserisch zwangsangesiedelt.

Viel Spaß mit meinen Blogs! Anmerkung: habe keine Festplatte, daher schreibe ich direkt in’s Netz.
Follow me http://twitter.com/MisteR33

PS: Was sind schon ein paar KiPo, gegen dieses Menschenzuchtprogramm? Jedes Opfer von sexuellen Straftaten benötigt maximale Hilfe, ohne für Geisteskrank erklärt zu werden!!!

PPS: Ihr Knastgegner seit wohl Fans von Selbstjustiz?

wer meint Kindern helfen zu wollen, der kann mal bei http://Norbert.Denef.com/Petition unterzeichnen – oder wollt ihr von mir als Kinderficker „Fritzl &Co.“ bezeichnet werden?
Ihr seit schwach, in vier Monaten hat diese Unterschriftenliste erst etwas über 4080 Unterzeichnungen!
Seit wohl doch alle Kinderficker oder deren Kumpels! Frauen nehme ich aus eigener Erfahrung keines Falls heraus, sie fallen nur gewohnheitsmäßig nicht so auf, wenn sie Kontakt mit Kindern haben – weshalb wohl meinte die alte Bahar – sehr illustrativ und dadurch schwanger werdend – immer wieder zu mir dass das im Gebäude und nicht vor Fremden zu geschehen hat – ich war schon mit anderthalb und zweieinhalb sehr widerspenstig!!!

Advertisements

Erst schlau-machen, dann denken und vielleicht nachher los-labern! Link zu BBC-Dokumentation von Zeugung bis Geburt!

Wer meint, dass kleine Jungen zeugungsunfähig seien und dass kleine Mädchen nicht schwanger werden können, der möge sich #mce_temp_url# !

Da wurde doch erwähnt, dass Mädchen und Jungen schon im Mutterleib, sehr früh soweit sind – also kein Problem von Säuglingen Sperma ab-zu-pumpen oder Säuglinge schwanger zu machen!

Jette Unterweger geborene Henriette Richter-Röhl (*09.Jan.1982 in Ost-Berlin/DDR und gezeugt in Wernstein/Bayern/BRD) hat dieses Experiment am 23.Aug.2007 für uns, die Wissenschaft und die deutsche Öffentlichkeit durchgeführt.

(Lest die „Vorversionen“ von Wikipedia „Henriette Richter-Röhl“! „Bonekamp“ oder Schnapsflasch, ist nicht Mikrobiologe, sondern Bürokrat bei Wikipedia. Und auch wenn der Ziehvater von Luise Dr. univ. ist, bedeutet dies keines Falles, dass dadurch die Gene nach seiner Pfeife tanzen – müsste er beim Studium, sofern er nicht schlief, erfahren haben.)

Und ihre Ende Mai 2007 geborene Tochter Luise (gezeugt in einer Dreh-Pause, auf dem Set, zu „das Traumschiff“ inRio, E.Aug.2006) im dritten Monat ihres Lebens, an mir (der ich mich im Koma-Rausch befand) geschwängert!

Wer ist da anderer Meinung? Sie sagte dies doch selbst, (dass sie auf dem Set…) im „Jette-Blue-Moon“ auf „Radio Fritz“/ORB, Mitte Juni 2007. Ist diese Aufzeichnung zufällig verschwunden?

Wer ist nun der leibliche Vater von Luise Unterweger?

Wir wissen, dass die Gene nicht durch Namens- und Geburtstags- Veränderungen angepasst werden.

Vielleicht sind der leibliche Vater und der 30j.Unterweger Halbbrüder, vielleicht sogar die Halbbrüder von Henriette.

Jedenfalls, der Jenige welcher diesen superseltenen Jeep fuhr, wird sehr schnell ausfindig gemacht sein – Sommer 2000 gab es von diesem Fahrzeug nur 40 Exemplare im deutschsprachigen Raum, dieses Auto hatte Berliner Kennzeichen.

Wohl war es kein Unfall, sonst wäre p52 nicht bei Jette zu besuch gewesen! so etwas nennt man: den Tod billigend in Kauf nehmen! – eine letzte Entspermung.

Meine Tochter Henriette gebar -aller Voraussicht nach- unser „erstes und letztes“ gemeinsames Kind, zwischen: 10.März als Kaiserschnitt oder bis etwa 25.Mai_2008!!!

Luise meine Enkelin entband ebenfalls ab 10.März per Kaiserschnitt aber nur bis Ende April bzw Anf.Mai_2008, denn dadurch dass sie Fünflinge (Sohn und vier Töchter) gebar, verkürzt sich die Schwangerschaft um 23 Tage – also am Ehesten 30.April/01.Mai_2008!!!

Haben Sigrid Richter und Bärbel Röhl ein und die selbe Mutter? Wenn nicht, sind Anna „Frenzel-Röhl“ und Henriette „Unterweger“ geborene „Richter-Röhl“ „nur“ Halbschwestern (väterlicherseits)!

Anna „Frenzel-Röhl“ „durfte“ sich schon mal Ende Nov.1984 (auf dem Flughafen Leipzig nähe Hangar 7 ) schwängern – an ihrem leiblichen Vater! der leibliche Vater wußte nicht dass diese Kontakte solche Auswirkungen haben und war zudem erst ~14_1/2jährig und wohnte eigentlich am Bodensee – aber Silke Bahar geborene Grünberg *Scorpion’58 meinte: „ne, du kommst aus Karl-Marx-Stadt und hast das Auto am Intershop geklaut?“ Da ich weder NEIN noch JA sagte, sondern dies Geschwätz ignorierte, kann dies nun nicht als ein JA dargestellt werden!!!

Anna Frenzel-Röhls Fünflinge wurden etwa 02.Aug.1985 geboren; dann spätestens nach zwei Monaten: ihr weggenommen; ihr wurde beim nach ihren Kindern Fragen, vermutlich gesagt: „du bildest dir dies nur ein, dass du schon mal schwanger warst!“

Irgendwo werden die Kinder geblieben sein! Wann ist dieser Florian Richter-Röhl geboren? Männer und männliche Wesen, werden meist bei Wikipedia etwas vernachlässigt.

Anna Frenzel-Röhl ist ganz-normal in der 40. bis 42.Schwangerschaftswoche geboren worden – ihre Mutter, zeugte sie sich an – mir – dem 10jährigen Jungen – der nur um mal wieder deutsch sprechen zu können, über 100km nach Reykjavik gefahren war! (Wetter, Meteorologie, Meteorologen: Blitzeis, Eisregen! Und das Programmheft: „Hm-hm-Stück“ für Klavier, Geige und Cello – Künstler kommen aus Deutschland {in Island war es wohl egal, dass es BRD und DDR gab}.)

Litschwinenko – wollte er dazu nicht noch etwas sagen, weshalb musste er den Polonium-Tee trinken? Vier als Auftraggeber Tatverdächtige gibt es: 1) Unbekant; 2) p52 (Mexikanerin, Oma von Lena Louca bzw. Mutter des Vaters von Lena Louca); 3) m35 (Babak Moghadam*~’35); 4) Wladimir Putin! er ist somit aber noch nicht unschuldig oder von den Vorwürfen des Herrn Litschwinenko befreit.

Wie macht man, dass die Staatsanwaltschaften der BRD, der USA, der GUS, von Frankreich, Island, Schweiz, Austria, Polen, Ungarn, Japan, Mexico, Iran, Türkei, Griechenland, Italien, Syrien, Afghanistan, Pakistan, Indien, … endlich sich dieser Maffia-Organisation annehmen???!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Die Frauen die sich an mir Kinder machten, sind fein raus – denn alles ist verjährt.

Und die Kinder von heute? Die bis zu 17-fache_Inzeßt-Kinder sind, dürfen weitergequält werden???

Wäre es Jemandem da draußen möglich, meine Nachkommen etwas zu schützen?

Es könnten auch ihre Kinder sein, die einer solchen – die anthroposophische  und sonstige Gesellschaften unterwandernde – internationale Verbrecher-Bande zum Opfer fallen!

Ich bin ein Überlebender. Ich bedanke mich nicht, dafür, dass man mir nicht das Leben genommen hat. Ich finde diese Organisation besteht aus Dummköpfen, denn sie geben mir die Chance, diese Verbrechen aufzuklären bzw. deren Aufklärung zu initiieren.

Ich werde nun einige „Regenerierungen“ meiner Situation vornehmen – wenn dies noch möglich ist.

Kinder, Recht, Kommerz, Korruption, Strafe, Amigo-Blog, LifeMail, Truthdig, …

Also erstmal den englischen Artikel einkopieren:

Amy Goodman on the Pennsylvania Corruption Scandal
„Jailing Kids for Cash“ — As many as 5,000 children in Pennsylvania have been found guilty, and up to 2,000 of them jailed, by two corrupt judges who received kickbacks from the builders and owners of private prison facilities that benefited.

Dies ist doch wunderbar, wenn diese Idee 40’000-fach aufgegriffen und auch in anderen Branchen einzoege, haetten die USA kein Rezessionsproblem mehr!!!

So in dieser Art funktioniert/e auch in den vergangenen Jahren/immernoch, dass Kapitalmehrungssystem des/der Babak Moghadam*~1935 + Ibrahim Baran*~1925 + Jutta Peters geborene Grundai*02.Nov.1930 + Heinz und Heidi Friedrich (Iona, Maria, Johanna, Julian, …, Raum-Stuttgart, Freiburg, Oberstenweiler, Weildorf, Schapuch, Ueberlingen) + Fam.Gruenberg:Silke*Scorpion’58 + Fam.Svenson(Reykjavik, Rottweil, Calw) + Horst und Jutta Mueller (Raimund und Christiane, Ueberlingen) + Kamoo (Bayern, Syrien, Ilona) + Bahar (Sklave Nr.1 ist der In-, Ausland- und Militaer-Geheimdienst-Mitarbeiter*~1941, er hat eine Zwillingsschwester, die wohnte im Sommerhalbjahr 1989 in Thannhausen auch E.Feb./Anf.Maerz_1992, er diente nie der Tuerkei nur seinerKinderfickermaffia!) + viele andere mehr!!!

Diese Leute sind gute Menschen, denn sie machen sehr viele gute Dinge, an erster Stelle machen sie viel Geld – das ist immer gut; es ist gut, dass wir Auslaender hereinholen, um Bordelle zu betreiben, denn dann werden unsere Frauen entlastet und zeigen uns weniger wegen Vergewaltigung an!!

Die Auslaender kommen ja auch aus Staaten – dort wuerden sie sofort gevierteilt werden – nur weil sieKinderficken und weil sie Kinder in Bordellen anbieten und weil sie mit Drogen handeln und weil sie arme Unternehmer sind und weil sie keine eigenen Kinder verwenden und weil sie sich Sperma von kleinen Jungs klauen und weil sie ein Bischen bescheuert sind und weil sie ihre Immobilien auf den Namen ihrer deutschen Nutten laufen lassen (was? Jutta Peters hat Immobilien im Iran? Daran glaube ich nun nicht 😉 aber hier werden die Ver

Das ist das Hauptproblem bei Amigo-Blog es funzt nix! hier könnt ihr’s sehen:

Also erstmal den englischen Artikel einkopieren:

Amy Goodman on the Pennsylvania Corruption Scandal
„Jailing Kids for Cash“ — As many as 5,000 children in Pennsylvania have been found guilty, and up to 2,000 of them jailed, by two corrupt judges who received kickbacks from the builders and owners of private prison facilities that benefited.

Dies ist doch wunderbar, wenn diese Idee 40’000-fach aufgegriffen und auch in anderen Branchen einzoege, haetten die USA kein Rezessionsproblem mehr!!!

So in dieser Art funktioniert/e auch in den vergangenen Jahren/immernoch, dass Kapitalmehrungssystem des/der Babak Moghadam*~1935 + Ibrahim Baran*~1925 + Jutta Peters geborene Grundai*02.Nov.1930 + Heinz und Heidi Friedrich (Iona, Maria, Johanna, Julian, …, Raum-Stuttgart, Freiburg, Oberstenweiler, Weildorf, Schapuch, Ueberlingen) + Fam.Gruenberg:Silke*Scorpion’58 + Fam.Svenson(Reykjavik, Rottweil, Calw) + Horst und Jutta Mueller (Raimund und Christiane, Ueberlingen) + Kamoo (Bayern, Syrien, Ilona) + Bahar (Sklave Nr.1 ist der In-, Ausland- und Militaer-Geheimdienst-Mitarbeiter*~1941, er hat eine Zwillingsschwester, die wohnte im Sommerhalbjahr 1989 in Thannhausen auch E.Feb./Anf.Maerz_1992, er diente nie der Tuerkei nur seinerKinderfickermaffia!) + viele andere mehr!!!

Diese Leute sind gute Menschen, denn sie machen sehr viele gute Dinge, an erster Stelle machen sie viel Geld – das ist immer gut; es ist gut, dass wir Auslaender hereinholen, um Bordelle zu betreiben, denn dann werden unsere Frauen entlastet und zeigen uns weniger wegen Vergewaltigung an!!

Die Auslaender kommen ja auch aus Staaten – dort wuerden sie sofort gevierteilt werden – nur weil sieKinderficken und weil sie Kinder in Bordellen anbieten und weil sie mit Drogen handeln und weil sie arme Unternehmer sind und weil sie keine eigenen Kinder verwenden und weil sie sich Sperma von kleinen Jungs klauen und weil sie ein Bischen bescheuert sind und weil sie ihre Immobilien auf den Namen ihrer deutschen Nutten laufen lassen (was? Jutta Peters hat Immobilien im Iran? Daran glaube ich nun nicht 😉 aber hier werden die Vermoegensverhaeltnisse stark manipuliert und man bringt nichtfunktionierende Teammitglieder auch dadurch auf Trapp, dass man liebgewonnene Angehoerige toeten laesst!!!!)

Eigentlich ging es um Korruption in Pensylvania/USA, dass dort Richter von Bauunternehmern und/oder Privatknast-Betreibern beschenkt/bestochen wurden.

Ueber 5000 Kinder wurden unrechtmaessig fuer schuldig gesprochen und von diesen wurden immerhin 2000 (Kinder) in diese Privatknaeste gesperrt.

Also, absolut genial: da sollte man sich wirklich endlich mal dazu entschliessen auch in der BRD Privatknaeste einzufuehren!!!

Da kann so ein Ibrahim Baran seine Im-/Export, Gross- und Einzellhandel fuer u.a. Drogen aller Art, auch seine Diebes- und Hehler-Banden und andere Organisationen, wie die Bordelle und Bauunternehmen (Kamoo) viel guenstiger betreiben:

wer nicht gut funktioniert, wird auf Kosten der Allgemeinheit und zum Wohle der Firma weggeschlossen!

da braucht er dann nicht so oft an Autos herum-manipulieren wie Maerz’92

Guten Tag !

Es muss einfach raus -in die Welt-!!! anders bekommt man diese Kinderfickermafia nicht gestopt, denn so reich, die könnten die gesamte Welt zehnmal kaufen!!!

Kinderficker Guru Babak Moghadam*~1935 (m35) hielt sich in den ~50er und 60er Jahren in den Räumen HH, K, FFM auf und lernte so den Jutta- (Peters geb Grundai*02.nov.1930) -Ficker-Ibrahim Baran*~1925 (b25) kennen, der ist aber ein missratener Sohn seines Vaters – sein Vater: Textilbranche, heiratete nach Izmir um sein Unternehmen zu verbessern; seine Frau verunfallte zwischen Valencia und Madrid ~1968 oder ~1972; er durfte evtl. meine Zwillingssöhne von HatunsMutter am 27.März 1971 geboren auf-ziehen.

Soso die Jutta-Nutte hat soviele Männer gehabt, dass sie sich ein riesiges Eckhaus Rumerstr./Lychenerstr am Helmholtzplatz in 10437 Berlin, Bezirk Pankow (ehemals bzw Ortsteil Prenzlauer Berg) leisten kann.

Aber whrscheinlich nur für ihren b25 und der für seinen m35 eine Geldwaschaktion und wenn man sich die Wertsituation ansieht: würde mich nicht wundern wenn eine Hypothek durch Ghassemi organisiert von der Hanoverisch-Berliner Hyp drauf ist!!!! und damit er nicht blöd da steht, wechselte er nun zügig nach München in’s Geschwister und Onkel Unternehmen eine InvestitionsFirma, die hat jetzt das Hypotheken Geld gut anzulegen!!!

So ziehmlich alle Waldorfschulen in der BRD ab ~1974 wurden ganz bestimmt mit m35-kamoo-mafia vorfinanziert und gebaut!

insbesondere ab 1978 da stiegen die Einnahmen durch die Dealerkinder!

Siemens gehörte damals sicherlich auch dazu.

Jedenfalls kann es sich noch hinziehen, der JobCenter ist in DDR-Ideologie geübt, man möchte dort nichts wissen davon: wie es dazu gekommen ist, dass ich nachdem ich dass erste Mal seit Sommer 1992 von Berlin weggezogen bin, dann erpresserisch-zurück-zwangsangesiedelt wurde (auch: was nicht sein darf, kann doch garnicht sein)! aber wenn man dort nicht zufaul ist wird man dort nun mitlesen!!!

Ich bin nur ein schlechter Zeuge (allerdings auch genetisch ein guter Zeuge, es gibt noch keine Methode das Genom einer erwachsenen Person so zu verändern, dass ein Vaterschaftstest einen anderen zum Vater macht – zumindest nicht ohne  den Probanden umzubringen!!!) da ich der Einzige weit und breit bin, welcher über Erinnerung verfügt.

Mein Zeuger Albrecht Redlich*24.Okt.1939 und meine Gebärerin Ursula Redlich geb Resin*19.Sep.1942 sind der Meinung:

Man sucht sich seine Familie und seinen Schicksalsweg schon mindestens 10Jahre vor der Zeugung aus – somit sind immer die Vorfahren an allem Schuld aber man ist dennoch nur selbst Schuld, weil ja immer das noch nicht gezeugte Kind so krass diese Entscheidungen vornimmt – „jeder ist seines eignen Glückes Schmied“ ist die größte Verarschung und Schuldabwälzung.

Auf alle Fälle haben sie nichts gemerkt und wenn dann wurden sie schnell davon überzeugt, dass das Kind doch bloss Phantasie hat.

Hätten sie da mitgemacht, hätten sie wohl auch etwas von den Gewinnen aus meiner Verwertung haben wollen.

„Wenn Du Dich nicht als Baby/Kind/Schüler beschwertest, dann brauchst Du uns nun keine Vorwürfe machen!“ – doch muss ich! denn ich habe mich immerwieder beschwert, aber Kinder haben ja so viel Phantasie und wenn die Beschuldigten so liebe arme Exil-Menschen und superliebe Vorzeige-Anthroposophen sind, dann kann das missratene Kind ja nur lügen.

Okay, ich habe mich im April 1992 für tod erklären lassen – aber ich hatte zahlreich Gründe:

1) erstens waren laut meiner Informanden mindestens 5000 Asiaten im Anmarsch, die mich plattmachen sollten – ich will nicht zu Sushi verarbeitet werden.

2) ich hatte kein Bock mehr mich -von p52 und b41 (also von m35)- verarschen zu lassen!

3) ich hatte doch die unter 1) nur gerüchtemäßig auf mich gezogen:

ich kann nicht in der Ukraine einen Zug entgleisen lassen und dessen wichtigste Fracht 400kg reinstes Heroin entwenden wenn ich gerade in Afrika rum-renne!

vorher war ich in Montpellier und nachher in Neapel – auch diese europäischen Distanzen zu Rotterdam/Antwerpen (zuschweissen eines Containers) und danach in Köln (öffnen des Containers zur Entnahme der 500kg Kokain) sind zu groß!!!

Das Gerüchte-Ding war eine Anti-Drogenhandels-Aktion von Konkurenten und Drogenkonsum-Gegnern in Alianz der Erkenntnis wenn die Drogen schon konsumiert werden, sollen sie zumindest mal preiswerter sein; sowie was Sinnvolles finanzieren.

War nur bei den Gesprächen dabei. Hatte mit denen vorher und seither nichts zu tun – habe denen das Recht eingeräumt, schon kurz vor Start der Aktion das Gerücht zu streuen: dass ich diese Dinge (scheinbar selbst) gemacht habe.

Vorher!

Schlechte Asien-Mafia, dass die die Funktionalität des Ganzen nicht überprüften – jetzt wird es durchaus etwas schwierig, die „Künstlergemeinschaft“ noch auf-zu-klären!

Nachher. 😉

Ausserdem möchte ich mal anmerken, dass von denen die mich angeblich so liebten und durch mein ableben so schwer getroffen waren, niemand dies auch überprüfte!

NIEMAND hat mal beim Meldeamt gecheckt, ob es mich nichtmehr gibt; keine/r hat bei meiner Gebärerin oder meinem Zeuger nachgefragt.

UND da sie scheinbar alle auch noch eifersüchtig auf einander sind, viel es niemandem auf dass ich mich weiterhin auf den Kulturkaravane-Vorbereitungen befinde …

Kulturkaravane.

Berlin: Hexenkessel: Sefer Acker (Künstler, Ostberlin, seine (Zieh)Mutter mit Aserbaidschan-Vorfahren .

Der hat mich dann ahnungslos im Sept/Okt.1993 an die Scheiße von meiner mir vorenthaltend-entwendeten Sippschaft verpetzt.

Jetzt im Juni 2008 war die Mama des „Georgiers/der Schweizer/Leibwächter des Kamoo in Beirut“ hier um mich zu sehen, ich sollte es nicht raffen, damit man sich sicher ist, dass ich’s nicht raffe, hat mich die Enkelin von p52 und mir, diese „kleine knapp 22jährige Stinkfotze von Wladimir Putin* Tochter“ blöd angemacht ich müsse erst etwas kaufen bevor ich auf den Stühlen auf dem Gehweg meine Zeitung lesen dürfe!!!

*ich esse keine Lasagne im naan und habe mit sushi nix am Hut.

Meine Erfahrung ist: Tote lügen nicht! macht euch unter dieser Erkenntnis nochmal ein Bild von dem Polonium-Sushi-Tee-Trinker von London!

Es ist pervers:

Kolla ist meine Tochter + Enkelin + …; betreibt ihr MEZE versehentlich gerade hier; ihre Tochter hat sie sich an mir gemacht; ich im Komarausch, sie immerhin schon (knapp) 14jährig, da lässt sich auch ein kleines Mädchen mit Vorfahren aus Thessaloniki nichtmehr zwingen – oder doch, aber dafür kann ich dann nix – ich wurde von Hatun und einigen kleineren Mädchen aus aller Welt gekidnapped ~4Uhr nachts unter der Woche Ende Aug 1985 auf der Fehrbellinerstrasse in Mitte zwischen Kastanien Allee und dem Baulücke-Spielplatz Richtung Chorinerstr.

Die kleinen Schwangerschaftssüchtigen wollten schon dort über mich herfallen, dann kam irgendeine Altschlampe

{am Ehesten: PetrasMutter Frau von Ow geborene Gaugel – also meine Klassenkameraden in Rengo alles meine Kinder!! (irgendeine ob nun) SIE (oder ihr Töchterchen Petra) hiess Müller (Reimund, der Patensohn meiner Gebärerin), dann nun „Revolution“ heisst sie plötzlich Schäfer – wird wohl identisch sein mit dem erlauchten: Schäfer Event (dass sind die bei denen ich die Maibach-Scheibe am 23.Aug.2007 testete und anschliessend mir diese verlogene Performence von Guido*~Okt/Nov.1971 an tuen lassen musste – wohl ein Sohn von mir; der Fickvater von ihm ist dann der Chef von Schäfer Event und war zumind ’82 bis ’85 in der Verwaltung von Daimler Mercedes Benz tätig) der managedte damals, dass ich so versichert bin, dass wenn das Auto mit mir durch irgendein Dorf fliegt, der Schaden weder bei mir (falls ichs überhaupt überlebt hätte), noch bei einem der Beteiligten Unternehmen hängen bleibt – hatte Glück dass keine Nichtautofahrenkönnenden auf der Strecke Stuttgart – Augsburg – Stuttg. waren (der vermeintliche aus den Medien bekannte: schlich an dieser Person vorbei), bei mir waren es Geschwindigkeiten zwischen 355 und 470km/h es ging dabei weniger um die Geschwindigkeit und auch nicht um Verbrauchswerte oder gar Sicherheit, sondern nur um die Möglichkeit in kürzester Zeit einen Langzeittest zu erzeugen und Hauptauftraggeberin war eine Firma führ Motorveredlung, zZ nennt man dass Nano-Tech-Oberflächenveredlung – die Hauptfrage, verbrennt diese Technik nichteinmal mehr bei maximalem Nitro-Heissfahren(?).}

und meinte wir sollten doch reingehen.

So und dort drinn tauchte nach kürzester Zeit die p52 auf, die sich da nochmal eine Tochter an mir machte.

Die hat dass in erster Linie organisiert!!!

der georgier hat eine Mutter die ist in Aserbaidschan geboren wo sie sich nun rumtreibt keine Ahnung sie könnte von der regierenden Mafia Geogiens die Innenministerin sein, die hat mit ihrem Bumsfreund Wladimir Putin gerade den Südosetienkrieg geführt (???)!!!

Die Mutter der Mutter des Schweizers stammt aber aus Dagestan, wo die Familie über viele Generationen recht bescheiden existierte, sie war dort imam und Kräuterhexe, sowie Fahrlehrerin wie auch noch in Pirmasens – in wirklichkeit sind sie nämlich Deutsche – wie schon Adam und Eva deutsche waren – kommt ruhig alle her, dann kann ich auswandern, weil dann gibt es eine völlig-entvölkerte Erde alle sind im Heimatland Deutschland!!! :))

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Meine Hand tut doof … schreibkrank gegen schreibsucht!

Auf alle Fälle sind die drei Mädchen nicht mehr bei mir aufgetaucht, die da mit Wladimir Putin zu tun hatten – Mitte Oktober 1985 – Tharanter Forst – zwischen Dresden und Freiberg – eigentlich wollte ich nur den Sohn von Wladimir Putin den „Informatiker“ nach Budhapest abwerben {denn die internationale Amatheurfunker Community wünschte sich ein gutes Großrechenzentrum – es war ab ’87 überhaupt nichtmehr wegzudenken, denn massig Mikro-TV-Sender in mittel und südamerica afrika und in schwellen und entwicklungsländern (träumte) lebte einen techniksprung!} der Informatiker schien etwas arg unwillig eine blondhaarige (haare bis zum Po) die ~10jährig war zu schwängern.

Warum wird der Sohn von Wladimir Putin in Wikipedia & Co. nicht erwähnt? Wann ist die jüngere Tochter geboren?

Hat der Wladimir in den Jahren ’81/’82 schon Ski-Urlaub auf der Hohen Tatra gemacht?

Abschliessend der Schweizer kann mal dem Kamoo mit der markanten Narbe auf’m rechten Oberschenkel mitteilen dass die Einsatzsprecherin p52 meinte dass er eine Kugel in den Rücken bekommen soll und dass er nur das Vorzimmerfräulein war laut ihrer Beschreibung.

Er kann ebenfalls mal übersetzen was in Zivilistendeutsch heisst: „und lass dich nicht aufhalten!“

die p52, euer Guru m35 und sein Gestapofuzy b41 wollten dass da möglichst alle erschossen werden, kannten mich doch(!?), hätten ja jemanden anderes hinschicken können, man hat mir meine Kinder nicht vorgestellt – davor, schade!

denn es wäre doch mal spannend gewesen, wie ich gehandelt hätte – habe nichtmal den Schweizer erkannt (auch anf. juni 2008 nicht, aber etwa nach zwei oder drei wochen, war dann so ein aha), ausserdem hätte er ja auch was sagen können, aber jedenfalls sollten die beiden Figuren um das ziel herum unmissverständlich ebenfalls in’s gras beissen!!!

und jetzt der VizeMöderin und ihrer WladimirTochter im Arsch rumkriechen 😐 ?!?!

selbst wenn es dort etwas krasser geworden wäre, ich hätte jede Kugel gespart, denn ich hatte noch einen Termin in Lion! deshalb hab ich auch einen Flieger vorher genommen – hätte ich natürlich nicht gemacht, wenn man mir gesagt hätte, dass dann der Flughafen von Beirut bombardiert wird!!! und ein Schiff in der Hafen einfahrt von Beirut versenkt wird.

Meine Munition reichte für Lion grade aus, etwa noch 45 Kugeln übrig.

Die Gegner dort hatten aber soviel Munition für das Aufräumteam mitgebracht, da hätte man gut drei Libanesische Bürgerkriege führen können.

Danach wahr ich wie geplant in der Ukraine.

Dann kam ich fix und alle in Krumbach in die dolce vita trank etwa drei Bier, sah dann meine Freundin Nürten gleich dreifach, dann half mir Giovanni übern Zaun – legte eine Pappe auf den Stacheldraht, sonst hätte ichmir die Eier abgerissen!

Minus 12 ° C !!! openair-schwängern.

Da war doch netterweise Birgla Bahar meine Tochter Enkelin Frau und man hatte ihr ein halbes Jahr vorher beigebracht, dass ich tot sei! daher konnte sie mich nicht erkennen!!!

Sie hatte die Tage hat aber einen Sohn bekommen!

es hatten noch zwei Mädchen ihre Tage.

Sül meine Tochter und Mutter von zahlreich Kindern von mir, wurde das erstemal schwanger, nicht erst 1988! und Sül ist die Zwillingsschwester von Simlan/Simmi!!

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Also sonderbar wäre jetzt schon wenn gleich die Polizei hier stehen würde, weil bin mir doch sehr sicher dass die Kolla Louca eine an mir gezeugte ist (Island, Eisregen, ~Nov’80, Konzerthaus) UND sie hat sich wie viele Im Aug ’95 an mir gescwängert —> ergebnis: Lena Louca!

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Schau mer mal.