Potentielle leibliche Mutter von Henriette Richter-Röhl entdeckt – Video!

Hallo Welt und Leser! kaum zu glauben, aber da schaue ich ein Video an und sehe „eine etwas ältere Jette“, prüft es selbst! sie ist blondiert, wie fast alle Frauen. (Vermutlich färben sich nur einige Blonde die Haare schwarz). Deutsche Ärztin Anett Reißhauer ist somit die leibliche Mutter von der „Ehefrau“ und Halbschwester des Assistenzarztes Walter Unterweger Junior (oder ist er ein Neffe seiner „Ehefrau“?), der inzwischen mit Jette zwei „Töchter“ hat, zum Einen die Luise die etwa Ende Mai 2007 geboren wurde – sie ist eine Nichte ihrer Eltern, zumindest ihrer Mutter und im April 2008 bekam Luise ihre ersten Kinder – wurden ihr dann weggenommen, weil in der BRD Mütter mindestens 12jährig sein müssen; außerdem muss eine Mutter IMMER genügend Zeugen haben, sonst werden die/das Kinder/Kind geklaut. Die „Schwester“ von Luise ist mit einem simplen Vaterschaftstest ohne den Vergleich mit dem leiblichen Großvater, als Tochter des W. U. deklarierbar, die „Schwester“ heißt Minna am ~23. Mai 2008 geboren und ist vermutlich die leibliche Tochter ihrer Patentante (Hete) Margarete Redlich („Pseudo-Schwester“ von mir, sie ist eine Tochter von mir und beging Inzest, daher ist sie froh, dass Minna eine richtig-echte Familie bekommen hat – wer und wo ist das Kind, das Frau Christiane Redlich geborene Schindler ~Oktober 1985 geboren hat???) also habe ich mal wieder eine „Enkel-Tochter“, die ich als kleine Minna Unterweger eigentlich vor zwei Jahren hätte schwanger machen sollen; aber ich besaufe mich nicht mehr.

So hier zum Video

http://bcove.me/zeh48bw3

(wo ist der Link? Bescheuerte Technik, es ging früher schon mal. Zurück in die Steinzeit.)

RePost, weil die Gedanken und die Wahrheit in FB so schnell in der Timeline untergehen!

Wenn Frauen sich „gerne“ an ihrem ihnen NICHT-bekannten leiblichen Vater mehren, um wieder eine Ausrede zu haben, ihm nicht das Kind vorzustellen (bitte so vorstellen, damit der Vater auch weiß dass er der Vater ist und nicht nur so, als wäre er irgend ein Nachbar). Übrigens als Söldner habe ich nicht den geringsten Hass gegenüber den zu deaktivierenden, nur, muss ich wirklich alle Arschlöcher gleich lieben? 90% der Männer sind Schwul, denn sie ficken die Kinder nur in den Arsch! (bei eigenen Kindern wollten sie dies wohl nicht tun) daher sind sie meist Lehrer, Betreuer oder deren „Freunde“ in KiTa, Schule oder Sportverein; Freunde und Freundinnen der Kinderficker kommen zur Mama und sagen ihr „dein Kind erzählt blödes Zeug, „der Herr XYZ hat an der Maya rumgeschleckt und den Phillip auch; die Frau Muster hat das fast so bei Tobi und Uschi gemacht!“ liebe Frau (die Mustermutter), wir wissen aus Erfahrung, dass man auf solche Äußerungen nicht eingehen darf, dann lernen die Kinder, dass man mit solch schlimmen Geschichten nicht weit kommt und hören damit rasch wieder auf. Also bitte nicht verrückt-machen-lassen von der/dem Kleinen, falls es etwas gleichartiges oder zB „Mami ich will nicht mehr geleckt und gebumst werden!“ sagt!“ Dann weiß die Mustermutter, dass wenn das Kind mit solchen Sachen kommt, dass es nicht stimmt, weil zB Frau Ines Tischer (Abrißunternehmerin in Berlin) gesagt hat dass es erfunden sei. Denn Kinder erfinden so viel Blödsinn und wollen anderen nur Schaden! Vielleicht war es auch Herr Jürgen Schwarz (Elternvertreter in Berlin), die beiden genannten, finden es problematisch, wenn ich zu ihrem Verein (DBB demokratische bildung berlin – vormals SBB sudburry schule berlin-brandenburg) einen Blog mache (noch in dem Glauben es handele sich um DIES als was es erscheint) mit Links zu Norbert.Denef.com (inzwischen: http://netzwerkb.org ) und standen wütig und drohend vor meiner Wohnungstür – LEIDER hatte ich Juni/Juli 2009 den „Club“ noch nicht richtig erkannt – „Der Kult“ wurde 1934 auf den Index gestellt – sie sind ein Teil davon, die SS ließ verlauten, dass 12,5% der Mitglieder unverzüglich zu vernichten seien. Es wurde aber keiner erwischt. Sie sind BESSERMENSCHEN, weil wer verfolgt wird, ist immer lieb und nett! Sie nannten sich ab 1937 „Die Kathedrale“, sie sind weltweit aktiv, stellen die Bundesregierung, unsere Landesregierungen und unsere Ämter; ein Teil von ihnen war Stasi-Süd, sie haben uns „Die Wende“ gemacht! weil sie, die Bullen der Gerechtigkeit sind, musste Frau Kirsten Heisig am 25.Juni 2010 ermordet werden – ihr Buch war seit Mai aus dem Druck, daher, wenn irgendwelche Texte in ihrem Auto lagen, waren sie mit anderem Inhalt. Man kann nicht erhängt werden oder gar sich selbst töten, wenn man stehen kann!!! aber man kann IRGENDWO ermordet werden und anschließend von der Berliner Polizei im Wald aufgehängt werden!!! etwas mehr Hintergrund und Tiefe: https://mister33.wordpress.com/zukunft/ ! ich wünsche euch viel Kraft und gute Nerven, diese Bande ist erst am Anfang – ich bin eine ihrer größten Herausforderungen, denn sie hofften, dass ich in den 1980ern versterbe, als „dummer“ Soldner zB in Westafrika! ich habe mich Mai 1992 für tot erklären lassen (eigentlich nur für die Farah Lenser, die Chefin des „Club“ und meine Hauptauftraggeberin, sowie für die nervigen Asiaten, die wenn sie jemanden töten „wollen“, nicht aufgeben können). Farah Lenser, „Ethnologin FU-Berlin“ hat auch den Alexander Walterow Litwinenko ermorden lassen, dafür zahlte Babak Moghadam*1935 mindestens € 40 Milliarden! dadurch ist jetzt das Geld wieder etwas gleichmäßiger verteilt.

sorry, ich mach jetzt keine Formatierung.