Täterschutz vor der Rache der Betroffenen

Nicht wirklich ein Reblog!
Es kann nicht sein, dass für das Mitleid zum Täter etwa dreimal mehr öffentliche Gelder für fragwürdige Verfahren heraus-geschmissen werden!
In dem Blog-Artikel von attalan, wird Kind im Zentrum (KiZ) angeführt … dort ist die Reihenfolge schon etwas traurig: Täter und Opfer. Wenn wenigstens zu erst das Opfer, der Betroffene stehen würde!
Okay, wenn die Täter alle weggesperrt werden würden, hätten wir keine funktionierende Regierung, Verwaltung und die Wirtschaft würde zusammenbrechen, denn mindestens 30% der Männer zwischen 26 und 85jährig und mindestens 20% der Frauen zwischen 22 und 90jährig sind chronische Wiederholungstäter!
Weil die Päderasten fein organisiert sind, stimmt es nicht so pauschal, dass Therapie Vergewaltigung von Kindern verhindern könne. Denn dadurch werden NUR noch nicht straffällig gewordene Personen angelockt, um sie dann in zur Päderastie freundlich-aufgeschlossenen Kreisen „unterzubringen“!
Dort arbeitet der päderastische Apparatschik psychologisch versiert, an der Totalentrechtung von Kindern:
1) Propäderasten sagen den/der/dem Eltern/Mutter/Vater, dass das Kind in der KiTa/Schule zur zeit mit anderen Kindern abcheckt wie weit man gehen kann, in dem sie behaupten, dass ein/e Erzieher/in mit einem Kind dies und jenes gemacht habe!
Wenn ihr Kind mit so etwas zu ihnen kommt, dann tuen sie gut daran, wenn sie dies ignorieren, denn dadurch lernt das Kind, dass es mit frei erfundenen schlechten bis boshaften Behauptungen nicht punkten kann!
Wenn die/der Eltern/Mutter/Vater dies unglaubwürdig finden, dann kommen sie mit pädagogischer Erfahrung!
Dies wird solange betrieben, bis sich die propädophilen Organisatoren sicher sind, dass die/der Eltern/Mutter/Vater das Kind im Regen stehen lassen.
2) Jetzt wird das Kind erst NUR geleckt, aber so, dass es von dem vielen Kitzeln Muskelkater und somit Schmerzen hat.
Dem Kind „glauben“ die/der Eltern/Mutter/Vater nicht und ignorieren das Kind.
3) nach maximal einem halben Jahr wird das Kind das erste mal auch in den Arsch gefickt.
Wenn das Kind die Situation nicht zu eskalieren weiß, dann haben SIE gewonnen.
Dieses Kind ist propädophil verwertbar!
4) einige Kinder sind aus Sicht von Eltern bei Freunden, in Wirklichkeit geht das ~3 bis 9jährige Kind – scheinbar freiwillig – Anschaffen!
5) das Kind wird vermutlich binnen zwei Jahren das erste Mal schwanger. Die daraus resultierenden Kinder werden weggenommen, weil die Päderasten-Szene ihre eigenen Ärzte hat, hat das Kind offiziell keine Kinder bekommen.
Ab diesem Zeitpunkt sind die Eltern erpressbar.
(eigentlich schon ab dem Zeitpunkt des Arschfickens, denn es kommt bei dem Tatbestand des derart beschädigten Kinderpopos nicht auf den Fund von Sperma an. Es kann einfach behauptet werden, dass der leibliche Vater, der Freund der Mutter oder ein Lehrer {der verschwinden soll}, sich am Kind vergriffen hat).
6) da die freien, ohne Mutter und Vater geborenen Kinder illegal ver-adoptiert werden, können die Adoptiveltern nach ihrer kurzen Freude, endlich ein Kind zu haben, erpresst werden!

Prominentes Beispiel:
A) Angela Merkel, sie hat am 17.Aug.1981 das letzte mal entbunden. Denn im Herbst 1981 hat sie sich sterilisieren lassen – aus „Solidarität“ zu Koula (da diese von Silke Grünberg ausgewaschen wurde) der Tochter von Stasi-General Böhmer (jetzt verheiratet mit seiner Enkelin Sandra „geb. Arnold“ aber Tochter von Koula; er ist Polizist – alles ganz normal).
B) Henriette Richter-Röhl (Jette Unterweger) (scheinbar mit dem Assistenzarzt Walter Unterweger Junior verheiratet – ihr Halbbruder) wurde Ende Nov.1985 von Silke Grünberg ausgewaschen, kann daher keine Kinder bekommen, hat sich ein Überschuss-Kind Luise schenken lassen und Luise durfte am 23.Aug.2007 das erste mal schwanger werden – wo sind ihre Kinder? Alle inzwischen todgefickt, weil ich darüber schreibe?
Minna, ist die leibliche Tochter von Architektur-Studentin Margarete Redlich, die in einer Art akuter geistiger Umnachtung nüchtern sich an ihrem sogenannten Halbbruder und tatsächlichen Vater/Großvater/Urgroßvater/Uruergroßvater schwängerte (in der Sredzkistraße vor dem Kino).
Minna lebt jetzt mit ihrem Halbbruder Walter Unterweger auf, es können viele Kinder neidisch auf sie sein, denn ihr Papi ist Assistenzarzt – vermutlich an der Charitè.

Am Charitè ist die Kacke am Dampfen, dort betreiben hochkarätige Pöderasten, die Täterschutzgesprächstherapie!

Am Charitè arbeitet die völlig durchgeknallte „Ärztin“, die die im Knast befindliche ukrainische „Oppositionelle“ begutachtete und siehe ReutersTV: eine direkte Verwandte der sogenannten Jette Unterweger/Henriette Richter-Röhl ist.
Denn Jette wurde eben NUR von Sigrid Richter „adoptiert“.

Weil hier niemand was ändern will, käme ein totaler Zusammenbruch nicht gänzlich verkehrt.

Aber diese Szene in der sich die Päderasten, Adeligen, Antifa, BGE, Piratenpartei, Bü90Grüne (Daniel Cohn Bendit), die sogenannten NAZIs und ihre Splittergruppen (auch die NSU befand) Salafisten, Juden, Banker, Broker, BAYER, Ethecon, Waldorf, Weleda, „Japaner sind bessere Ausländer“, auch alle konservativen Parteien – denn sie wurden infiltriert, die Bundes-, Landes- und Kommunal-Ämter befinden.
Sie haben den 2.Weltkrieg und das 3,Reich überlebt, sie sollten schon damals vernichtet werden.
Sie werden einen Bürgerkrieg am besten überstehen und sich danach bestens und schnell wieder gut einrichten.
Sie werden einen Bürgerkrieg gewinnen und uns dann gut 70Jahre ohne einen Widerspruch in ihre schwer-kriminelle Struktur hinein zwängen.
Da wir nach einem Bürgerkrieg gar keine Rechte mehr haben werden, können wir „froh sein“, wenn sie uns helfen.

Okay, die Banken sind geschickt – wäre ich Banker täte ich auch auf Einhaltung der Verträge bestehen. Aber es müssen auch solche Ansätze von Herrn Alfred Herrhausen ernsthaft in Betracht gezogen werden. Sonst begehen auch die Banker Suizid.
Herr Alfred Herrhausen wurde von der Stasi-Süd ermordet, damit das Feindbild erhalten bleibt.
Der schwabbelige Wolfgang Grams wurde nicht für die Sondierung benötigt.
Am Tatort stand in abgeschliffenen DM 5,- Aldi-Turnschuhen Hartwig Ebert (der war auch E.Nov.’85 zugegen, als Jette ausgewaschen wurde).
Verdammte Scheiße ich komme noch nicht auf die anderen Figuren.
Ein Pro-Links-Anschlag gegen den Sprecher der Deutschen Bank, damit das Feindbild nicht verwässert wird und damit Brasilien nicht stark werden kann. Wozu? Ein schwächelndes Brasilien ist gut um typisch-deutsches Helfersyndrom abzureagieren.
Brasilien konnte dadurch eine bessere Drogen- und Päderasten-„Maffia“ beschert werden.

Aber Brasilien ist zur zeit Stark und wird die derzeitige Kriese relaxed durchlaufen.

Päderasten durch Gesprächstherapie und therapeutische Arbeit zur gedanklichen Ausrichtung auf über 18jährige Sexualobjekte ist schon nicht der schlechteste Weg, aber wenn aus diesen Kreisen zu hören ist, dass diese „Veranlagung“ natürlich sei, ist dies eine infame Lüge! kein Mensch kommt mit päderastischer Neigung zur Welt!!!

 

was ist das? Pro NetzwerkB … http://bit.ly/L5lyRT

 

RePost, weil die Gedanken und die Wahrheit in FB so schnell in der Timeline untergehen!

Wenn Frauen sich „gerne“ an ihrem ihnen NICHT-bekannten leiblichen Vater mehren, um wieder eine Ausrede zu haben, ihm nicht das Kind vorzustellen (bitte so vorstellen, damit der Vater auch weiß dass er der Vater ist und nicht nur so, als wäre er irgend ein Nachbar). Übrigens als Söldner habe ich nicht den geringsten Hass gegenüber den zu deaktivierenden, nur, muss ich wirklich alle Arschlöcher gleich lieben? 90% der Männer sind Schwul, denn sie ficken die Kinder nur in den Arsch! (bei eigenen Kindern wollten sie dies wohl nicht tun) daher sind sie meist Lehrer, Betreuer oder deren „Freunde“ in KiTa, Schule oder Sportverein; Freunde und Freundinnen der Kinderficker kommen zur Mama und sagen ihr „dein Kind erzählt blödes Zeug, „der Herr XYZ hat an der Maya rumgeschleckt und den Phillip auch; die Frau Muster hat das fast so bei Tobi und Uschi gemacht!“ liebe Frau (die Mustermutter), wir wissen aus Erfahrung, dass man auf solche Äußerungen nicht eingehen darf, dann lernen die Kinder, dass man mit solch schlimmen Geschichten nicht weit kommt und hören damit rasch wieder auf. Also bitte nicht verrückt-machen-lassen von der/dem Kleinen, falls es etwas gleichartiges oder zB „Mami ich will nicht mehr geleckt und gebumst werden!“ sagt!“ Dann weiß die Mustermutter, dass wenn das Kind mit solchen Sachen kommt, dass es nicht stimmt, weil zB Frau Ines Tischer (Abrißunternehmerin in Berlin) gesagt hat dass es erfunden sei. Denn Kinder erfinden so viel Blödsinn und wollen anderen nur Schaden! Vielleicht war es auch Herr Jürgen Schwarz (Elternvertreter in Berlin), die beiden genannten, finden es problematisch, wenn ich zu ihrem Verein (DBB demokratische bildung berlin – vormals SBB sudburry schule berlin-brandenburg) einen Blog mache (noch in dem Glauben es handele sich um DIES als was es erscheint) mit Links zu Norbert.Denef.com (inzwischen: http://netzwerkb.org ) und standen wütig und drohend vor meiner Wohnungstür – LEIDER hatte ich Juni/Juli 2009 den „Club“ noch nicht richtig erkannt – „Der Kult“ wurde 1934 auf den Index gestellt – sie sind ein Teil davon, die SS ließ verlauten, dass 12,5% der Mitglieder unverzüglich zu vernichten seien. Es wurde aber keiner erwischt. Sie sind BESSERMENSCHEN, weil wer verfolgt wird, ist immer lieb und nett! Sie nannten sich ab 1937 „Die Kathedrale“, sie sind weltweit aktiv, stellen die Bundesregierung, unsere Landesregierungen und unsere Ämter; ein Teil von ihnen war Stasi-Süd, sie haben uns „Die Wende“ gemacht! weil sie, die Bullen der Gerechtigkeit sind, musste Frau Kirsten Heisig am 25.Juni 2010 ermordet werden – ihr Buch war seit Mai aus dem Druck, daher, wenn irgendwelche Texte in ihrem Auto lagen, waren sie mit anderem Inhalt. Man kann nicht erhängt werden oder gar sich selbst töten, wenn man stehen kann!!! aber man kann IRGENDWO ermordet werden und anschließend von der Berliner Polizei im Wald aufgehängt werden!!! etwas mehr Hintergrund und Tiefe: https://mister33.wordpress.com/zukunft/ ! ich wünsche euch viel Kraft und gute Nerven, diese Bande ist erst am Anfang – ich bin eine ihrer größten Herausforderungen, denn sie hofften, dass ich in den 1980ern versterbe, als „dummer“ Soldner zB in Westafrika! ich habe mich Mai 1992 für tot erklären lassen (eigentlich nur für die Farah Lenser, die Chefin des „Club“ und meine Hauptauftraggeberin, sowie für die nervigen Asiaten, die wenn sie jemanden töten „wollen“, nicht aufgeben können). Farah Lenser, „Ethnologin FU-Berlin“ hat auch den Alexander Walterow Litwinenko ermorden lassen, dafür zahlte Babak Moghadam*1935 mindestens € 40 Milliarden! dadurch ist jetzt das Geld wieder etwas gleichmäßiger verteilt.

sorry, ich mach jetzt keine Formatierung.