Günter Grass – sein Vorteil: er wird überhaupt gehört, für andere täte sich niemand interessieren

Das geht so: Günter Grass – ganz unten – wird von der Welt gehört und somit auch von der offiziellen, faschistischen Israel-Demokratur; dem deutschen Außenminister – Guido Westerwelle – das ist der, der den Spagat bewerkstelligte, Israel und Palästina zu lieben obgleich er auch mit Ahnedschad ins Bett stieg um einen „Bild am Sonntag“ -Journalisten aus Iranischer Gefangenschaft zu befreien, das ist der deutsche Außenminister, der Muhammad al Ghaddafi liebt, da dieser auf allen Hochzeiten gleichermaßen beliebt war, weil er sich im traditionellem Gewande blicken ließ, sowie es verstand, Rhetorik voll zu nutzen, der sprach ernsthaft von Frieden, gleichzeitig war rausgekommen, dass er die Intifada mit einem Millionen-US-Dollar-Betrag unterstützte – das war noch im „Kalten Krieg“ – statt der Aufregung über Grass, hätte Israel auch ihre Luftwaffe den (aber leider potentiell islamistischen) Rebellen in den unterschiedlichen Nachbarländern als Söldner Heer zur Verfügung stellen können – wäre auch gut für den „Lokalen Kalten Krieg Mit Erdogan“ mit der Türkei hat Israel keine Probleme; die Türkei gab Terroristen und der Israelischen Luftwaffe für einen Einsatz im Januar 1987 eine 100%ige Einsatzimmunität, dies wäre doch spätestens ab dem Auftauchen von Panzern in Homs, politisch von Vorteil gewesen (zum Syrischen Bürgerkrieg oder Anti-Assad-Aufstand), bei der Beseitigung des Caspar Ghaddafi, der doch Israel als guten Freund hatte, verstehe ich noch die Zurückhaltung; Grass darf Gedichte schreiben die der Welt oder einigen Menschen in der Welt nicht gefallen! nach Israelischem (Meinungsfreiheits-) Recht, kann Grass gegen die Willkür des Einreiseverbotes vor Israelischem Gericht oder einem anderen Gericht (irgendwo in der Welt), welches das Israelische Recht und Gesetz zur Grundlage nimmt, diese gesetzwidrige Maßnahme des Einreiseverbotes auf Grundlage eines kritischen Gedichtes Einspruch einlegen, sofern er überhaupt nach Israel reisen möchte – schließlich subventioniert er mit den im Zuge seines Aufenthaltes anfallenden Steuereinnahmen dieses Israel. Falls hier jemand der Meinung ist, dass dieses Israel durch die Konsumenten eine Abmahnung verdient hat, könnt ihr in Deutsch und Englisch anonym oder mit eurem guten Namen, als Comment die Produkte und Dienstleistungen mit Israelischem (verstecktem) Steueraufkommen hinterlassen – dauert aber bei entsprechender Reaktion, da ich nicht so geschickt bin und die jeweils einzeln freigeben muss. Also hier meine Empfehlung (auch wenn es keine alternativen Ökoprodukte gibt): kauft keine Kiwi aus Israel!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s